Maria Dengler

Herzlich Willkommen! Ich möchte dir zeigen, wie du Yoga in Zeiten von Krankheit praktizieren kannst. Mit dem regelmäßigen Üben angepasster Yogahaltungen (Asana), Atemübungen (Pranayama) und Entspannungsübungen kannst du deinen Geist beruhigen und deinen Körper beim Gesundwerden unterstützen.


Du bist hier richtig, wenn

Trage dich hier ein, um Zugang zu meinem geschützten Bereich – mit Entspannungsübungen und
angeleiteten Mediationen – zu erhalten:

Über mich

Krankenschwester, Sozialpädagogin, systemische Einzel-, Paar und Familientherapeutin, Yogalehrerin und Yogatherapeutin

Schon früh hat mich eine ganzheitliche Sicht auf Gesundheit interessiert. Das hat mich beruflich in unterschiedliche Arbeitsfelder im medizinischen und sozialpädagogischen Bereich geführt. 2010 begann ich mit meiner Ausbildung zur Yogalehrerin. Ich unterrichtete Gruppen im Rahmen der gesundheitlichen Prävention und in Betrieben. Dabei merkte ich immer mehr, dass es mir ein besonderes Anliegen ist, denjenigen Teilnehmer*innen zu helfen, die aufgrund von gesundheitlichen Problemen die klassischen Yoga-Haltungen nicht einnehmen konnten.

Heute arbeite ich u.a. als Yogatherapeutin im Auftrag der Leukämiehilfe München im Rotkreuzklinikum München mit Menschen, die sich dort wegen Leukämie oder einer anderen Krebserkrankung behandeln lassen.

Was du hier findest

Ich biete dir hier Entspannungsübungen und Meditationen, die du zu Hause, im Krankenhaus oder wo immer du willst anhören kannst. Die Seite wird wachsen und du wirst hier bald Übungsprogramme finden, die du selbständig ausführen kannst. Mein Wunsch ist es, dir in Zukunft ein individuelles Übungsprogramm und persönliche Beratung anbieten zu können.

Ich freue mich sehr über Feedback, Wünsche, Anregungen unter yogatherapie@mariadengler.com.

Trage dich hier ein, um Zugang zu meinem geschützten Bereich – mit Entspannungsübungen und
angeleiteten Mediationen – zu erhalten:

Kontakt